Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02921 501-03

Für Patienten und Gäste

Corona-Infos

Ergotherapie Soest / Bad Sassendorf: Den Alltag selbstständig bewältigen mit der Klinik Lindenplatz

Die Ergotherapie als Heilberuf findet sowohl in der ambulanten als auch stationären Rehabilitation Anwendung. Unsere Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen unterstützen und begleiten Menschen, die durch Behinderung, Krankheit oder auch durch das Alter in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind oder alltägliche Aufgaben auf Grund funktionaler Einschränkungen nicht mehr selbstständig bewältigen können. Die Behandlung erfolgt dabei immer ganzheitlich und stellt den Menschen mit seinen individuellen Erfahrungen, Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt. In unserem Gesundheitszentrum behandeln wir sowohl stationäre / teilstationäre als auch ambulante Patienten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, weitere Therapieangebote wie etwa physikalische Therapien oder eine Physiotherapie in Anspruch zu nehmen.

Die ambulante Ergotherapie in Soest: Individuelle Behandlung auf ärztliche Verordnung

Training von Feinmotorik um Rahmen der ErgotherapieIhnen wurde durch Ihren behandelnden Arzt eine Verordnung für eine Ergotherapie in Soest, Bad Sassendorf oder Umgebung ausgestellt? Sie möchten mehrere Rezepte für unterschiedliche Heilberufe unter einem Dach in Anspruch nehmen? In der Klinik Lindenplatz in Bad Sassendorf in Nordrhein-Westfalen sind Sie genau an der richtigen Adresse! Schließlich können Sie bei uns die unterschiedlichsten Rezepte einlösen. Selbstverständlich profitieren Sie auch als ambulanter Patient von allen Vorteilen einer großen Rehaklinik. Bestens ausgebildete Therapeuten und Therapeutinnen, geräumige und modern ausgestattete Behandlungsräume, neuste Technik und eine besonders angenehme Atmosphäre machen den Aufenthalt in unserer Rehaklinik für Sie so erholsam wie möglich. Das gilt übrigens nicht nur für die Ergotherapie in Soest. Auch unsere weiteren Therapieverfahren wie Physiotherapie, Lymphdrainage, Wärme- und Kältebehandlungen und Massagen erfüllen höchste Qualitätsansprüche.

Vereinbarung ambulanter Termine

02921 501-4302

Indikationen für die Ergotherapie

Die Ergotherapie fördert die Handlungsfähigkeit körperlich eingeschränkter Menschen und erleichtert es ihnen, sich im Alltag zurechtzufinden und schnellstmöglich in Beruf oder Schule zurückzukehren. Zu den hauptsächlichen Indikationen zählen daher Krankheits- und Störungsbilder, bei denen die Selbstständigkeit stark eingeschränkt ist. Dazu zählen u. a.

  • Neurologische Störungen, z. B. nach einem Unfall
  • Herzinfarkt oder Schlaganfall mit kognitiven und / oder physischen Folgeschäden
  • Angeborene und später erworbene Behinderungen
  • Störungen der Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit, Reaktion, Koordination, Grob- und Feinmotorik oder des Gleichgewichts
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Alterserkrankungen wie Alzheimer und Parkinson
  • Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, insbesondere bei Kindern
  • Erkrankungen des Nervensystems wie ALS oder Multiple Sklerose

Stationäre und ambulante Ergotherapie in Soest: Das Wichtigste auf einen Blick

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Gesundheit bestmöglich wiederherzustellen und zu erhalten und eine umfassende Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen. Um dies zu ermöglichen, geht jeder Behandlung in der Klinik Lindenplatz in Bad Sassendorf ein persönliches Beratungs- und Anamnesegespräch voraus. Hierbei erarbeiten wir gemeinsam, wo Ihre gesundheitlichen Probleme liegen und erstellen einen Behandlungsplan. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit persönliche Themen einzubringen, die Ihnen besonders am Herzen liegen.

Unsere ganzheitliche Behandlung beinhaltet neben dem gezielten Training außerdem den effektiven Einsatz von Hilfsmitteln, so dass unsere Patienten diese im Alltag problemlos einsetzen können. Ein weiterer Baustein unseres Konzeptes ist die Vermittlung von Coping-Strategien, auch Bewältigungsstrategien genannt. Je nach individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Verordnungen erfolgt die Ergotherapie in Soest als Gruppen- oder Einzeltherapie.

Unser Leistungsangebot

Dank der Größe unseres Reha-Zentrums haben wir die Möglichkeit, unseren Patienten ein besonders umfassendes und breit gefächertes Leistungsspektrum bieten zu können. Unsere Klinik umfasst unter anderem die folgenden ergotherapeutischen Techniken:

Gangschulung

Die Gangschulung zielt auf das Erreichen bzw. das Erhalten eines harmonischen Gangbildes. Dabei werden funktionelle Bewegungsmuster geübt und ein gelenkschonendes Gangbild vermittelt. Zusätzlich werden Gangformen sowie Treppenbenutzung trainiert.

Sturz-Prävention

Hüft- und Oberschenkelfrakturen sind häufig das Resultat von Stürzen. Aus diesem Grund spielt die Sturzprävention, insbesondere in der Therapie älterer Menschen, eine große Rolle. Mithilfe gezielter Interventionsmaßnahmen kann das Sturzrisiko und dessen Folgen erheblich gesenkt werden. Von besonderer Bedeutung sind dabei ein gezielter Muskelaufbau sowie ein Balance- und Koordinationstraining. Selbstverständlich findet das Sturzpräventionstraining in einem altersangepassten Setting statt. Weiterer Inhalt des Trainings ist die Vermittlung von Informationen zur Sturzvermeidung im eigenen Zuhause.

Hilfsmitteltraining

Hilfsmittel sind eine wichtige Unterstützung für Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind. Aus diesem Grund vermitteln wir den Betroffenen den Umgang mit Hilfsmitteln bereits während des Aufenthalts in unserem Therapiezentrum. Dazu gehören auch Knie- und Sprunggelenksorthesen und die Anfertigung spezieller orthopädischer Schienen (z. B.: dynamische Fingerschienen).

Manuelle Techniken der oberen Extremität

Inhalt der manuellen Therapie ist es, Muskelverspannungen, Funktionsstörungen und Bewegungseinschränkungen von Muskeln, Gelenken und den Faszien zu erfassen und zu therapieren. Die speziellen Techniken eignen sich hierbei sowohl zur Mobilisation als auch zur Schmerzlinderung.

Spiegeltherapie / Mentales Training

Die Spiegeltherapie ist bei Phantomschmerzen nach einer Amputation oder auch beim chronischen Schmerzsyndrom sowie bei CRPS (Morbus Sudeck) indiziert. Bei der Spiegeltherapie wird dem Patienten der Eindruck vermittelt, er habe zwei intakte Extremitäten. Diese visuelle Täuschung soll positive Effekte auf Motorik, Schmerzen und Wahrnehmung bewirken.

Gleichgewichts- und Koordinationstraining

Eine Gleichgewichtsproblematik lässt sich meist bereits mit wenigen Trainingseinheiten in kürzester Zeit beheben. Im Koordinationstraining werden Übungen vermittelt, die ganz einfach und unkompliziert in den Alltag integriert werden können. Trainiert wird dabei meist auch die Körperhaltung. Ein weiterer Schwerpunkt des Trainings ist die Koordination von Muskelgruppen sowie die Aktivierung der Tiefenmuskulatur.

Handtherapie / Funktionelles Training

Ziel der Handtherapie ist es, unterschiedliche Krankheitsbilder der Hand mithilfe von funktionellem Training und manuellen Techniken zu behandeln. Dabei werden passende Übungen intensiv trainiert, so dass diese auch zuhause durchgeführt werden können. Indikationen für eine Handtherapie sind beispielsweise Arthrose, chronische Polyarthritis, Morbus Sudeck sowie Verletzungen und Frakturen an der Hand nach einem Unfall.

Gelenkschutztraining

Im Gelenkschutztraining wird ein achtsamer und möglichst schonender Umgang mit den Gelenken erlernt. Dieser ist besonders wichtig für die richtige Lagerung der Gelenke und sollte im Alltag unbedingt umgesetzt werden. Auf diese Weise werden Fehlbelastungen verhindert, Schmerzen vermieden und möglichen Deformitäten vorgebeugt. Das Gelenkschutztraining kommt in der Regel nach der Implantation von Knie-, Hüft-, oder Schulter-Endoprothesen zum Einsatz.

Prothesentraining nach Amputation

Unsere Ergotherapeuten und -therapeutinnen begleiten Patienten nach einer Amputation in allen Phasen der Rehabilitation. Von der Stumpfpflege über die Vorbereitung auf die Prothese bis hin zum eigentlichen Prothesentraining werden Sie von unseren Therapeuten und Therapeutinnen bestens unterstützt. Ziel des Prothesentrainings ist es, eine bestmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen. Die Therapie richtet sich nach der Art der Amputation und kann aus Stand- und Gehtraining oder aber aus einem Greiftraining bestehen.

Weitere Therapieformen und -Techniken, die in unserem Gesundheitszentrum angeboten werden, sind:

  • Narbenbehandlung
  • ADL Training (Activity of daily life / Aktivitäten des täglichen Lebens)
  • Arbeitsplatztherapie und -Training
  • Kinesio Taping
  • Sensorisches Training / Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • Atemtraining
  • Hirnleistungstraining

Ergotherapie in Soest: Arten der Durchführung

  • Teilstationäre oder stationäre Ergotherapie im Rahmen einer Reha Orthopädie
  • Ambulante Ergotherapie in Soest / Bad Sassendorf

Ambulante und stationäre Ergotherapie in Soest: Individuelle Behandlungen durch erfahrene Therapeuten

Die Klinik Lindenplatz in Bad Sassendorf gehört gemeinsam mit 3 weiteren Kliniken des Westfälischen Gesundheitszentrums zu den größten Gesundheitsanbietern in Nordrhein-Westfalen. Neben modernen Räumlichkeiten können wir unseren Patienten so auch modernste Technik und eine vielfältige Ausstattung bieten. All unsere Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen verfügen über eine umfangreiche Ausbildung und besuchen regelmäßig Fort- und Weiterbildungen, so dass unseren Patienten ein besonders breit gefächertes Angebot an Leistungen zur Verfügung steht.

Patienten aus der Stadt Soest, Bad Sassendorf und Umgebung mit ambulanter Verordnung finden auf dem Klinikgelände zahlreiche kostenlose Parkplätze und können so ganz entspannt ihre ergotherapeutischen Anwendungen wahrnehmen und zum Abschluss in unserer Cafeteria ein leckeres Stück Kuchen und ein Heiß- bzw. Kaltgetränk zu sich nehmen.

Die Vorteile der Ergotherapie in der Klinik Lindenplatz

  • Ambulante, stationäre und teilstationäre ergotherapeutische Angebote
  • Hochqualifizierte Ärzte und Therapeuten
  • Barrierefreie Therapieräume und moderne Ausstattung
  • Zusammenarbeit mit der Rentenversicherung und allen gesetzlichen & privaten Krankenkassen
  • Gute Erreichbarkeit und zentrale Lage
  • Therapieangebote unterschiedlichster Disziplinen (Physiotherapie / Krankengymnastik, physikalische Anwendungen)

Sie interessieren sich für eine Rehabilitation oder eine ambulante Ergotherapie in der Klinik Lindenplatz? Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen Ihnen jederzeit für Fragen für zur Verfügung.

Weitere Therapie- & Leistungsangebote

Psychologischer Dienst

Der Psychologische Dienst hilft Patienten, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden. Unsere Psychologen leisten während des Aufenthalts, in Vorträgen, Gruppen- oder Einzeltherapien, Hilfestellung bei diversen Problemen.

Akupunktur

Bei der Akupunktur handelt es sich um eine traditionelle chinesische Heilmethode bei der feine Nadeln in ausgewählte Körperregionen des Patienten gestochen werden. Diese Therapieform dient dazu körperliche Beschwerden zu lindern.

Physikalische Therapie in Soest / Bad Sassendorf: Physikalisch-biologische Behandlungen in der Klinik Lindenplatz

Die Physikalische Therapie fasst alle Therapieverfahren zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen (Kälte, Wärme, elektrische Reize, etc.). Sie nutzt die natürlichen Reaktionen des menschlichen Körpers auf äußere Reize und wird oft begleitend zur Physiotherapie angewendet.

Zur Übersicht

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Telefonischer Direktkontakt

02921 501-03